Startseite

 
kritisch - eigenständig - solidarisch

Aktuell sind wir 10409 Mitglieder.

Wir möchten schon jetzt darauf hinweisen, dass wir demnächst auf dieser Seite einen
Bereich eröffnen werden, in dem wir
'Wichtige Informationen (bzw. Formulare) zum Insolvenzverfahren'
zur Verfügung stellen.
Im Einzelnen wird es gehen um:
1.  den Eintritt in die Genossenschaft
2.  die Vollmacht für den Verein zur 2. Gläubigerversammlung
3.  die „Mallorca-Vollmacht“ von Urlaubern für Freunde/Angehörige
4.  die Vollmacht für den Verein von Stromkunden, die Forderungen haben
5.  das Treuhandkonto zur Stärkung des Eigenkapitals der zu gründenden   

     Genossenschaft

Start der zweiten Veranstaltungsreihe

Nach der Pilotveranstaltung in Heide(SH) startet der Verein am kommenden Dienstag,
dem 26. Mai, in Dortmund seine zweite bundesweite Informationsveranstaltungsreihe.

Bisher sind in  21 Städten  Veranstaltungen fest gebucht; weitere Orte und Termine werden wahrscheinlich noch dazukommen.
Ab dem Dienstag nach Pfingsten werden Sie an dieser Stelle nähere Informationen zu den einzelnen Terminen vorfinden und die Möglichkeit haben, sich 'online' für einen Termin Ihrer Wahl anzumelden.

 

Im Bereich  'Medien'  finden Sie unter  'Pressespiegel ' aktuelle Medienberichte zum Insolvenzverfahren.  

Seite 1 von 4   »

22. Mai 2015

Kurz nach Bekanntgabe der Insolvenzpläne an die Gläubiger hat der Vorstand diese Pressemitteilung herausgegeben.

19. Mai 2015

Keine Energiewende ohne die Kraft von unten
Die soziale Kraft der Energiewende wird oft unterschätzt.  Ohne die Mobilisierung von unten hätte es nie den breiten Aufbruch für die Energiewende gegeben. Bürgerinnen und Bürger, Mittelständler und Handwerker, Hausbesitzer und Bauern, Genossenschaften und Stadtwerke sowie engagierte Umweltschützer sind die entscheidenden Träger und Treiber der Energiewende. Und nur wegen dieses Erfolgs in der Praxis wurde das deutsche EEG in fast 100 Ländern übernommen und zum Exportschlager. 95% des erneuerbaren Stroms in Deutschland wurde von unten organisiert – oft gegen Widerstände von oben.

15. Mai 2015
Der Verein „Die Freunde von PROKON“ hat mit Interesse das Angebot eines Investors zum Kauf des Unternehmens PROKON zur Kenntnis genommen: Einmal mehr sehen wir unsere Auffassung bestätigt, dass PROKON durch die Sanierung im Insolvenzverfahren ein attraktives Unternehmen geworden ist.
12. Mai 2015

Schon seit Monaten steht fest, dass bei der entscheidenden Gläubigerversammlung Anfang Juli in Hamburg neben dem GRI-Insolvenzplan, der die Umwandlung von Prokon in eine Genossenschaft vorsieht, auch ein Investoren-Plan vorgelegt werden wird.

06. Mai 2015

Die bei unserer ersten bundesweiten Veranstaltungsreihe zuletzt gezeigte Version des Power-Point-Vortrags steht jetzt zum Download bereit.